?>

Ferienhäuser in Italien mit Kinderbett

Italien ist ein sehr kinderfreundliches Land. Daher sind viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit einem Kinderbett ausgestattet. 

Wenn Sie Ferienhausurlaub mit einem Baby oder Kleinkind planen, müssen Sie bei der Suche nach der passenden Unterkunft auch die Bedürfnisse Ihres Kindes berücksichtigen. Einer der wichtigsten Punkte ist natürlich die Frage, ob ein Kinderbett vorhanden ist, damit der Nachwuchs auch am Ferienort im eigenen Bettchen sicher schlafen kann.  

Sichere Ferien dank Kinderbett

Selbstverständlich können Sie Ihr Baby oder Kleinkind nicht einfach in ein normales Bett im Ferienhaus legen. Die Gefahr, dass es heraus fällt und sich dabei verletzt, ist zu groß. Deshalb sollten Sie bei der Buchung eines Ferienhauses in Italien darauf achten, dass ein geeignetes Kinderbett vorhanden ist. Dieses bietet vor allen eines: Sicherheit. Ein Kinderbett mit Gittern oder integriertem Rausfallschutz sichert nicht nur das Kind, sondern lässt auch die Eltern beruhigt schlafen. 

Wird bei dem Ferienhaus, das Ihnen gefällt, kein Kinderbett erwähnt, kann es bei frühzeitiger Anfrage eventuell organisiert werden. Kontaktieren Sie diesbezüglich unbedingt den Vermieter vorab. 

Ferienhäuser in Italien mit Kinderbett mieten: