Italienische Ohrringe

Ohrringe für den Italien Urlaub

Die Herstellung von Ohrschmuck blickt auf eine jahrtausendealte Tradition zurück und wurde durch die Perfektionierung der Handwerkstechniken über die Jahrhunderte immer mehr verfeinert.

Vor allem in Italien überzeugten Gold- und Silberschmiede durch die hohe Qualität ihrer fein ausgearbeiteten und spielerisch-leichten Kreationen, und das ist bis heute so geblieben. Ohrringe aus Italien erfreuen sich daher weltweit großer Beliebtheit – sowohl im klassisch-eleganten Stil als auch als flippige Modeaccessoires.

Ohrringe aus Italien: Auf jeden Fall ein Hingucker

Bei Begegnungen mit anderen fällt unser erster Blick ins Gesicht des Gegenübers. Wer Ohrringe trägt, setzt nicht nur persönliche Akzente, sondern vermittelt auch seine aktuelle Stimmungslage. Schmuck, der am Ohr getragen wird, sollten Sie deshalb besonders sorgfältig auswählen. Er soll nicht nur gefallen, sondern auch einen hohen Tragekomfort gewährleisten.

Bei der angebotenen Vielfalt an Designs und Materialien ist es sicherlich schwer, sich für nur ein Paar Ohrringe zu entscheiden – das müssen Sie aber auch nicht. Es spricht absolut nichts dagegen, sich gleich mit mehreren Modellen zu versorgen – so ist immer für Abwechslung gesorgt und Sie können sich je nach Stimmung zurückhaltend-elegant oder schrill und voller Lebensfreude präsentieren.

Was spricht auch dagegen, sich einfach mal den schiefen Turm von Pisa oder eine venezolanische Gondel ans Ohr zu hängen?

Tipp: Auf eine gute Verträglichkeit achten

Einst hauptsächlich aus Gold und Silber, werden Ohrringe heute aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt. Dabei steht selbstverständlich die Verträglichkeit an erster Stelle – Titan, Zircon-Gold und Holz weisen ein besonders gutes Verträglichkeitsprofil auf, aber auch die meisten Kunststoffe werden sehr gut vertragen. Vorsicht ist lediglich bei einer bestehenden Nickel-Allergie geboten.

Hier sehen Sie unsere ausgewählten Produkte zum Thema "Italien Ohrringe":