Ferienhaus auf einem Landgut

Ferienhaus auf einem italienischen Landgut

Rundhäuser: Trullo in Italien mietenItalien von seiner ländlichen Lebensweise kennenzulernen kann sehr viele erholsame und besondere Momente im Urlaub hervorbringen. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung auf einem Landgut mitten in einer bezaubernden Naturlandschaft ist auf der Halbinsel im Mittelmeer keine Seltenheit.

Das vielseitige Angebot in fast allen Regionen des Landes ist der jüngsten Entwicklung zu verdanken, denn immer mehr Landwirte, Bauern oder Agrarier haben sich dem anspruchsvollem Tourismus auf dem Land verschrieben.

Italien kann in dieser Hinsicht sogar als Vorreiter in Europa gelten: Der Agriturismo hat in den vergangenen Jahren erheblich an Beliebtheit gewonnen. Das naturverbundene und moderne Wohnen in einem ländlichen Umfeld reizt immer mehr Reisende, die andere Seiten des Landes abseits der Touristenpfade kennenlernen möchten. Dabei gibt es noch unterschiedliche Varianten des Urlaubs. Das idyllische Leben auf einer Farm genießen, die Ferien auf einem Reiterhof verbringen oder den Bauern bei der Landwirtschaft über die Schulter blicken – die schönste Tage des Jahres auf einem Landgut zu verleben, kann unheimlich bereichernd sein.

Landgut in der Toskana, Umbrien oder Südtirol

Vor allem die Regionen im Herzen von Italien können mit wunderschönen Landgütern aufwarten. Die Toskana steht bei diesem Urlaubsthema besonders hoch in der Gunst der Reisenden. Die Olivenhaine und Weinberge üben eine magische Anziehungskraft auf ihre Besucher aus. Inmitten dieser zauberhaften Landschaft ein Ferienhaus zu mieten, ist für viele die Erfüllung aller Urlaubsträume. Die steinernen Landhäuser spenden an heißen Tagen angenehmen Kühle und verströmen den besonderen Charme der Toskana. Bei der Ausstattung legen die meisten Gastgeber großen Wert auf eine moderne Einrichtung, ohne jedoch den typischen toskanischen Stil zu verändern. Lohnend ist es auch, nach Ferienwohnungen Ausschau zu halten. Durch diese sind Sie noch mehr in das Leben auf dem Landgut eingebunden und erleben den Alltag hautnah.

Umbrien als grünes Herz von Italien mit der atemberaubenden Hügellandschaft verspricht schon aufgrund der natürlichen Umgebung Erholung pur. Die Ferienhäuser mit Ausblick über das goldene Meer von Getreideären können sehr erfüllende Tage mit sich bringen. Ebenso wie in der Toskana kommen Selbstversorger in der Regel in den Genuss von frischen Produkten direkt von Höfen. Der außergewöhnliche Geschmack wird ein kulinarischer Hochgenuss sein.

Interessante Reiseziele für wunderschön gelegene Landgüter sind auch der Norden mit dem Aostatal oder Südtirol. Dank der aufregenden Berglandschaft direkt vor der Tür können Sie Aktiv- und Bauernhofurlaub perfekt miteinander kombinieren. Schöne Hütten im typischen Ambiente der Alpen lassen den Alltag schnell vergessen, zumal hier die Uhren scheinbar etwas langsamer und beschaulicher ticken. Eine Auszeit in den Bergen ist perfekt für alle, die sonst von einem Termin zum nächsten hetzen.

Reiterhöfe und Farmen

Tiere sind ein unheimlich belebendes Element. Gerade Familien wissen die Vorzüge eines Reiterhofes oder einer Farm besonders zu schätzen. Die Kinder lernen ein neues Umfeld kennen, kommen mit den Tieren in Berührung und sammeln originelle Erfahrungen. Schöne Landhäuser zu dieser Thematik finden sich auf den Mittelmeerinseln Sizilien, Sardinien und in den fast allen Regionen des Landes.

Falls Sie Lust bekommen haben, Ihren kommenden Urlaub auf einem Landgut zu verbringen, schauen Sie sich die folgenden Angebote an: Ferienhäuser, Wohnungen und entzückende kleine Villen stehen für eine Buchung zur Verfügung.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf einem italienischen Landgut mieten: