Urlaub in Ligurien

ID 61678011 © Luca Roggero | Dreamstime.comLigurien mit seiner 340 Kilometer langen Küste ist ein Sehnsuchtsziel für viele Italien-Reisende. Die kleinen Buchten mit dem azurblauen Meer, die aufregende Küstenlandschaft mit ihren verschlungenen Wanderpfaden und das angenehme Klima sind kaum zu schlagende Argumente für einen erholsamen Urlaub im Nordwesten.

Kulturell Interessierte besuchen Genua, das mit seiner Architektur und Geschichte zu beeindrucken weiß. Die charmanten Badeorte Bordighera, Sanremo, Diano Marino oder Imperia mit den feinsandigen Stränden erfreuen sich ohnehin einer großen Beliebtheit bei Feriengästen. Diese haben in Ligurien die Wahl zwischen schönen Strandvillen mit Meerblick, urigen Ferienhütten in den Bergen oder schönen Apartments in den hiesigen Städten.

Strandurlaub in Ligurien

Das ligurische Meer mit seiner bizarr anmutenden Felsenküsten gibt immer wieder schöne Buchten frei, in denen herrliche Sandstrände zu finden sind. Nicht umsonst werben die Gastgeber in Ligurien mit dem "Arcobaleno" – dem Regenbogen. Das Blau steht für die Farbe des Meeres, das Gelb für die strahlende Sonne, das Grün für die Pinien, das Orange für die Ziegeldächer der Häuser, das Violett für die Veilchen und das Rot für die berühmten Terrakottaböden. Allein diese Beschreibung zeigt, wie facettenreich sich die Küstenlandschaft der Region seinen Besuchern präsentiert. Die Blumenriviera mit den mondänen Badeorten Bordighera, Sanremo, Diano Marino oder Imperia oder die Palmenriviera mit Ligure, Alassio, Albenga und Loano lassen im Grunde keine Wünsche offen. Hinzu kommen rund 300 Sonnentage im Jahr, die Ligurien zu einer der sonnenreichsten Regionen des Landes machen. Hier finden Reisende paradiesische Bedingungen für einen unvergesslichen Strandurlaub am Meer.

Wandern zu den Cinque Terre und in den ligurischen Alpen

ID 138092369 © Augustin Florian | Dreamstime.comDie schönen Gefilde Liguriens auf einer Wanderung zu entdecken, kann viele besondere Momente mit sich bringen. Die mittlerweile sehr berühmten Cinque Terre, die fünf Dörfer Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore, sind nur über sehr verschlungene Pfade zu erreichen. In der Hauptsaison können diese leicht überlaufen sein, weshalb sich der ein oder andere Umweg durchaus lohnen könnte. Die Küste trägt so viele unterschiedliche Aspekte zur Schau, das selbst kleine Wanderungen immer neue Eindrücke verschaffen.

Die ligurischen Alpen zu erwandern, fordert Aktivurlauber erheblich mehr. Die gut gekennzeichneten Wege führen in Höhen über 2.600 Meter und offenbare herrliche Ausblicke auf die alpinen Landstriche mit ihren rauen Gipfeln.

Eine Tour mit dem Fahrrad ist in Ligurien aufgrund der natürlichen Beschaffenheit eine Herausforderung. Diese Anstrengung wird aber in jedem Fall belohnt, vor allem auf der Pista Ciclabile, dem schönsten Radweg des Mittelmeeres.

Genua - die Hauptstadt Liguriens

Das kulturelle Zentrum der Region ist Genua. Im Schatten vieler italienischen Metropolen wie Rom, Venedig, Turin oder Mailand wird Genua immer etwas stiefmütterlich behandelt, dabei punktet die Geburtsstadt von Christopher Kolumbus mit unzähligen sehenswerten Highlights: Der Palazzo Spinola di Pellicceria ist für Kunstliebhaber das perfekte Ausflugsziel. Gemälde von Rubens, Van Dyck und Bernardo Strozzi haben hier eine Heimat gefunden. Die beeindruckenden Renaissance- und Barockbauten haben die Prachtstraße Le Strade Nuove zum UNESCO-Weltkulturerbe werden lassen, ohnehin ist die Altstadt für einen Bummel immer zu empfehlen. Hier in ein charmantes Restaurant oder Café einzukehren, kann kulinarische Hochgenüsse mit sich bringen. Berühmt ist Genua auch für sein „Acquario di Genova“, das Aquarium mit der größten Artenvielfalt in Europa.

Die Halbinsel Portofino

Portofino wurde aufgrund seiner natürlichen Lage schnell zu einem Treffpunkt der Schönen und Reichen. Eigentlich sind hier nur 500 Einwohner zu Hause, aber in den Sommermonaten finden sich hier unzählige Persönlichkeiten mit Rang und Namen. Die edlen Boutiquen und die sündhaft teuren Yachten wollen gar nicht so richtig zum Charme von Portofino passen. Sehenswert ist der Ort und die Halbinsel allemal mit den bunten kleinen Häuschen und dem Naturhafen. Wer dem Trubel etwas aus dem Weg gehen und die Idylle am Meer genießen möchte, dem seien die lieblichen Orte St. Margherita Ligure, Rapallo und Camogli ans Herz gelegt.

Ausflugsziele in Ligurien

Die Freizeitgestaltung in Ligurien kennt eigentlich keine Grenzen, denn hier gibt es wahrlich schöne Städte und großartige Naturräume zu entdecken. Wal- und Delfinbeobachtung bei Imperia, Alassio oder Diano Marina, eine Bootstour zum Kloster San Fruttuoso, ein Besuch der Hanbury Gärten oder der prähistorischen Grotten von Toirano sind nur eine kleine Auswahl an Aktivitäten. Ein Geheimtipp sind der 1887 von einem Erdbeben zerstörte Ort Bussana Vecchia und Cervo, eines der „schönsten Dörfer Italiens“. Nicht zu vergessen ist der Golf von Spezia, der mit Portovenere, La Spezia und Lerici interessante Ziele zu bieten hat.

Ferienhaus in Ligurien mieten

Ein Ferienhaus oder eine schöne Ferienwohnung am Meer gehört sicherlich zu den beliebtesten Übernachtungsmöglichkeiten in Ligurien. Die individuelle Urlaubsgestaltung und die ausgezeichnete Lage sorgen gerade in der Hauptsaison für eine hohe Nachfrage. Im Hinterland eröffnen sich interessante Optionen für Reisende. Ein Landhaus auf einem Weingut inmitten der Hügellandschaft verspricht erholsame Tage. Deutlich lebendiger wird der Urlaub in einem Apartment in Genua oder in Portofino. Die kurzen Weg zum Shoppen und Dinieren sind für viele Städtereisende äußerst vorteilhaft. Ligurien ist dabei für seine Gastfreundschaft bekannt. So mancher Urlauber hat die Abende schon gemeinsam mit seinem Gastgeber bei einem Glas Wein auf der Terrasse verbracht.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

 

Ferienhäuser in Italien

Ferienhäuser an der Amalfiküste

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ganz Italien buchen Sie hier bequem online.

 

Sehenswürdigkeiten in Italien

Sehenswürdigkeiten in Italien

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Italien stellen wir Ihnen auf dieser Seite vor.

 

Italien Urlaub

Italien Urlaub

Die Hauptreisezeit für Italien ist der Sommer. Viele Tipps für den nächsten Italien Urlaub!

Wir empfehlen Ihnen folgende Artikel zum Thema Italien Urlaub: