Im italienischen Ferienhaus-Urlaub neue Kraft schöpfen

Im italienischen Ferienhaus-Urlaub neue Kraft schöpfen

ID 160341814 © Daniele Orsi | Dreamstime.comIn der Hektik des Alltages bleibt unsere Gesundheit oft auf der Strecke. Körperliche und seelische Leiden sind die Folge. Um wieder zu uns selbst zurück zu finden, hilft oft nur ein radikaler Ortswechsel. Italien bietet hierfür nicht nur herrliche Strände und Ferienhäuser, sondern auch gleich die passende Mentalität.

Mens sana in corpore sano. Zu deutsch: in einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist. Das wussten schon die Menschen in der römischen Antike. Und auch heute noch gilt Italien als Land der Lebenslust, als Ort, an dem Körper und Seele im Mittelpunkt stehen und man einfach Mensch sein kann.

Genau dies vergessen wir im Alltag nur zu gerne. Arbeit, familiäre Verpflichtungen, das Sportprogramm oder die Diät sowie Freunde und Hobbys, wir hetzen ständig der nächsten Verpflichtung hinterher und haben dennoch häufig das Gefühl, nicht genügend zu leisten. Eine gefährliche Praxis, die bei vielen Menschen zu körperlichen und seelischen Leiden führt. Fehlt dann noch der Rückhalt im Familien- und Freundeskreis, können sich daraus ernsthafte Krankheitsbilder entwickeln.

Um radikalen Abstand zu Druck und Verpflichtungen herzustellen und sich selbst wieder Luft zum Atmen zu verschaffen, hilft oft nur ein Ortswechsel. Ein Ferienhaus in Italien ist der ideale Ort, um sich selbst wieder zu spüren und ins Hier und Jetzt zurückzufinden.

Entschleunigen und neu aufblühen

Ob morgendliche Yoga-Session, eine entspannte Mittagspause im Schatten des Olivengartens, gemeinsames Grillen, sonnige Strandtage, Wandern und Sehenswürdigkeiten oder auch einfach mal nichts tun.

Ein Urlaub ist die beste Gelegenheit, wieder zu sich selbst zu finden. Ausschlafen, gut gelaunt und ohne Verpflichtungen in den Tag starten, entschleunigen und neu aufblühen, Reisen tut der Seele gut. Das Ferienhaus wiederum bietet dafür die notwendige Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeit. Ob eigener Garten mit Swimmingpool, Privatsauna oder ein rustikales Steinhaus in der Abgeschiedenheit der Berge, für jeden Bedarf gibt es die passende Unterkunft. Aber nicht nur für Alltagsmüde ist das Ferienhaus der richtige Platz, um wieder zu Kraft zu kommen, auch für Menschen mit Behinderung stellt das Ferienhaus eine bedürfnisgerechte Alternative zum Hotel dar.

Einige Unterkünfte sind barrierefrei oder sogar rollstuhlgerecht ausgestattet, sodass keine Abstriche beim Komfort gemacht werden müssen. Auch längere Aufenthalte sind problemlos möglich, etwa um ein Sabbatical zu machen. Viele italienische Ferienhausbesitzer vermieten an Langzeiturlauber zu besonders guten Konditionen.

Ob Auszeit oder Bewegungstherapie, Italien hat beides zu bieten

Wer im Urlaub das Besondere sucht, kann sich beispielsweise ein Ferienhaus auf einem italienischen Bauernhof, einer Olivenfarm oder einem Weingut mieten. Ob zum Mithelfen oder als Zuschauer, Agrotourismus besitzt in Italien einen hohen Stellenwert und Besucher werden mit typisch italienischer Gastfreundschaft empfangen. Salzige Meerluft genießt man am besten in einem der zahlreichen pittoresken Küstenstädtchen.

Berühmt ist beispielsweise die Amalfiküste, mit ihren pastellfarbenen Fischerdörfchen entlang der zerklüfteten Steilküste. Wer statt seelischer Auszeit eher Action und körperliche Betätigung sucht, auf den warten in Italien aber auch zahlreiche Sport- und Freizeitangebote.

Doch egal wohin die Wahl fällt, entscheidend ist, im Urlaub genau das zu tun, was uns glücklich macht. Denn Glück ist in vielen Fällen die beste Medizin.

Die schönsten Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ganz Italien buchen Sie hier: