?>

Italien-Urlaub ist im Sommer und im Winter reizvoll ...

Italien gehört schon seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Kaum verwunderlich angesichts der Schönheit der Natur mit der vielfältigen Mittelmeerküste, dem kulturellen Reichtum der Städte und der Gastfreundlichkeit der Menschen.

Im Sommer den Strand und das azurblaue Meer zu genießen, dürfte ebenso erholsam sein wie herrliche Tage in einem Ferienhaus am Gardasee zu verbringen. Frühjahr und Herbst sind die beste Reisezeit für eine Städtereise nach Florenz, Venedig und Rom, während im Winter die Skigebiete in den Alpen und Dolomiten jede Menge Spaß versprechen. Diese Vielfalt macht Italien als Urlaubsland zu jeder Jahreszeit attraktiv.

Sommerurlaub am Strand

Die Hauptreisezeit für Italien ist ganz klar der Sommer. Das milde Klima mit den niederschlagsarmen und sonnenreichen Tagen ist die optimale Voraussetzung für einen Urlaub am Strand. Die Auswahl könnte größer kaum sein, denn die Strände an der Adriaküste, am Ionischen Meer, den Mittelmeerinseln und der Ligurischen Küste sind feinsandig und sehr gepflegt. Letztendlich müssen Sie nur entscheiden, wohin Sie der Weg führen soll. Die berühmten Badeorte mit den lebhaften Strandpromenaden oder die einsamen Buchten auf Sardinien – für jeden Urlauber wird sich in Italien der passende Ort finden.

Eine Alternative für den Sommerurlaub sind die oberitalienischen Seen. Der Gardasee mit einem atemberaubend schönen natürlich Umgebung, der Lago Maggiore, der Comer See oder der Luganersee punkten bei Reisenden mit schönen Stränden und pittoresken Orten, die ihren ganz eigenen Charme verströmen.

Wanderurlaub in Italien

Die Berge und Küsten in Italien sind wahre Wanderparadiese. In Südtirol locken die Alpen und die Dolomiten mit einem eindrucksvollen Bergpanorama und teils schroffen Gipfeln, die erklommen werden wollen. Ligurien mit den Cinque Terre ist mittlerweile mehr als ein Geheimtipp auf der Apenninen-Halbinsel geworden.

Auf verschlungenen Pfaden geht es die Küste entlang, um die Dörfer Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore mit ihren bunten Häuser zu entdecken. Die Toskana mit ihren Wanderwegen entlang der Weinberge, Olivenhaine und Zypressenreihen ist bei Wanderern ein beliebtes Urlaubsziel. Die Hochgebirgslandschaft der Abruzzen, die gebirgige Natur auf Sardinien oder aufregende Amalfi Küste sind weitere lohnende Wanderziele in Italien.

Winterurlaub in Italien

Auch wenn Italien in erster Linie für Sommer, Sonne und Strand steht, gibt es herrliche Wintersportgebiete. Der Norden des Landes mit dem Dolomiti Superski, dem Ortler, Alta Badia, dem Kronplatz sowie der Seiser Alm als kleine Auswahl eignet sich perfekt, um die gut präparierten Pisten hinab zu jagen, durch die verschneite Winterlandschaft zu wandern und die Abende in einem urigen Ferienhaus zu verbringen. Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) und das Alpental Valtellina gehören zu den hinreißendsten Ferienorten in der Lombardei. Das Fleimstal in Trentino, das Aostatal und die Skiorte Sestrière sowie Cesana im Piemont sind weitere Empfehlungen für einen erholsamen Winterurlaub in Italien.

Urlaub mit Hund in Italien

Der beste Freund des Menschen ist in vielen Urlaubsorten in Italien ein gern gesehener Gast. Zahlreiche Ferienhäuser, Villen und Apartments sind auch mit Hund buchbar und haben sich auf den tierischen Besuch eingestellt. Die Destinationen im Land wissen um den Stellenwert des Vierbeiners und haben eigene Strandabschnitte geschaffen oder erlauben den Zugang zum Strand zu bestimmten Zeiten. Der Sommer ist aufgrund der Hitze oder der Vielzahl von Gästen nicht unbedingt der idealste Reisezeitraum. Etwas mehr Entspannung bei trotzdem angenehm warmen Temperaturen bringen sicherlich das Frühjahr und der Herbst mit sich.

Surfen in Italien

Angesichts von 7.600 Kilometern Küste ist es kaum verwunderlich, dass es auch in Italien interessante Surfspots gibt.

Surfen in Italien

Wandern in Italien

Aufgrund der wunderschönen Küste wird Italien oftmals auf das Badeparadies reduziert, das es sicherlich ohne Zweifel ist.

Wandern in Italien

Sommerurlaub in Italien

Kaum ein anderes Land in Europa wird so eng verbunden mit einem erholsamen Sommerurlaub wie Italien.

Sommerurlaub in Italien

Familienurlaub in Italien

Für einen Urlaub mit der ganzen Familie ist Italien ein nahezu perfektes Reiseziel.

Familienurlaub in Italien

Urlaub am Lago Maggiore

Am Fuße der Alpen erstreckt sich mit dem Lago Maggiore eines der schönste Reiseziele in Italien. Der See als Bestandteil der oberitalienischen Seen grenzt im Norden an den Schweizer Kanton Tessin.

Urlaub am Lago Maggiore

Sardinien Strände

Feiner weißer Sand, türkisblaues Wasser und zahlreiche Wassersportmöglichkeiten erwarten Sie an den reizvollen Stränden der Mittelmeerinsel Sardinien.

Sardinien Strände

Italien, Land & Leute

La Dolce Vita - zu deutsch: Das süße Leben, ist nicht nur ein Film des Regisseurs Federico Fellini, sondern steht sinnbildlich für die italienische Lebensart.

Italien, Land & Leute

Klimafreundlich und nachhaltig

Urlaub tut der Seele gut, leider jedoch oftmals zu Lasten der Umwelt. Wer allerdings ein paar Dinge beachtet, kann nicht nur sich selbst erholen, sondern auch einen Beitrag zu mehr Umweltschutz leisten.

Klimafreundlich und nachhaltig

Weitere Themen die Sie interessieren könnten...